Prof. Dr. med. Z. Atay2017-04-04T11:49:25+00:00

Prof. Dr. med. Z. Atay

Nach dem Studium der Medizin in Ankara Tätigkeit in der Türkei als praktischer Arzt und Schularzt. Anschließend Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin in Deutschland (Evangelisches Krankenhaus Lippstadt und Kreiskrankenhaus Uelzen). Danach an der Lungenklinik Heckeshorn in Berlin weitere Spezialisierung auf dem Gebiet der Zytopathologie des Respirationstraktes. Von 1970 bis 1985 am Pathologischen Institut der Medizinischen Hochschule Hannover tätig, dort 1973 Habilitation über `Die Cytopathologie der mesenchymalen Geschwülste im Thorax´ und 1976 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor für Zytopathologie. Von 1980 bis 1985 Leiter der Zytologieschule der Medizinischen Hochschule Hannover.

1985 Niederlassung als Facharzt für Innere Medizin, speziell für zytologische Diagnostik, zunächst in der Siegesstraße in Hannover. 1990 Gründung des Cytopathologischen Labors am heutigen Standort in der Tiergartenstraße in Hannover-Kirchrode.

Maßgebliche Beteiligung am Aufbau der ersten Zytologieschule der Türkei an der Universitätsklinik Kirikkale, die seit ihrer Gründung 1999 seinen Namen trägt.

2009 Wechsel in den Ruhestand.

Prof. Atay ist 2013 verstorben. (Nachruf)

Prof. Dr. med. Z. Atay
Prof. Dr. med. Z. Atay